Augenhöhe & Konzern geht nicht? – Interview mit Thomas Sattelberger