BLOG

  • Videos zur Inspiration

  • Bernd Kolb
    Neuer Geist für Entrepreneure: Die 7 Tugenden, wie wir unsere Welt neu erfinden können

     

    Scilla Elworthy – Gewaltlos kämpfen

    Wie können wir mit dem Peiniger umgehen, ohne selbst zum Verbrecher zu werden? In diesem weisen und tiefsinnigen Vortrag erläutert Friedensaktivistin Scilla Elworthy die Fertigkeiten, die wir – als Nationen und Individuen – brauchen, um extreme Gewalt zu bekämpfen, ohne Gegengewalt einzusetzen.

     

    Gerd Scobel – Die globale Revolution

    Das 21. Jahrhundert wird als große Umbruchphase in die Geschichte eingehen. Wie wird es gelingen, diese Herausforderung anzunehmen? Unsere Gesellschaft befindet sich auf vielen unterschiedlichen Ebenen mitten in einem hoch dynamischen Wandel. Das Ausmaß ist gigantisch und betrifft uns ganz direkt. Es geht um unaufhaltsame Prozesse in allen Bereichen unserer Existenz.  45 Minunten, die sich lohnen:

    https://www.3sat.de/wissen/scobel/scobel—zukunft-global—revolution-und-stagnation-100.html

     

    InnSaei: Die Kraft der Intuition

    Der Film untersucht die Intuition als das fehlende Glied in der modernen Gesellschaft und zeigt, welche negativen Folgen die Über-Entwicklung unseres analytischen, logischen Gehirns hat und welche Auswirkungen dies auf unser Verhalten und die gesamte Gesellschaft hat. Ohne eine neue Herausbildung von Intuition und Achtsamkeit werden wir die heutigen globalen Herausforderungen nicht bestehen können.

     

    Peter König
    Dank neuer Einstellung zum Geld zu mehr Zufriedenheit

     

    Robert Kegan
    The Evolution of the Self

    Robert Kegan is one of the world’s leading developmental psychologists. He was one of the early pioneers to describe how development and personal transformation does not stop at adolescence, but can continue throughout our lives.

     

    Gerald Hüther
    Neurobiologe und Bestseller-Autor, Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung

    Inzwischen haben auch die KI-Experten bemerkt, dass digitale Geräte keine Bedürfnisse haben. Daher können sie auch keine Vorstellungen zu deren Realisierung entwickeln, und deshalb fehlt ihnen auch der Wille, neue Ideen gemeinsam mit anderen umzusetzen. Intentionalität und Co-Kreativität sind also das, was uns von diesen Maschinen grundlegend unterscheidet. Beides geht aber verloren, wenn Mitarbeiter zu Objekten der Absichten, Belehrungen, Bewertungen und Maßnahmen anderer gemacht werden. So kann niemand die in ihm angelegten Potentiale entfalten. Wiedererwecken lassen sich solche Mitarbeiter nur, indem ihnen Gelegenheit zur selbständigen und selbstverantwortlichen Gestaltung gemeinsamer Aufgaben geboten wird. Gerald Hüther live auf der Bühne der New Work Experience 2019 in der Hamburger Elbphilharmonie.

     

    Thomas Sattelberger
    Thomas Sattelberger arbeitete als Top-Manager in deutschen Konzernen, u.a. als Personalvorstand bei Conti und der Telekom. Er gilt als Erfinder zahlreicher personal- wie kulturpolitischer Innovationen, nicht zuletzt der ersten Corporate University in Deutschland. Daneben schrieb er Fachbücher wie „Die lernende Organisation“, „Wissenskapitalisten oder Söldner?“ und „Das demokratische Unternehmen“. Seit der letzten Bundestagswahl ist Sattelberger Mitglied des Bundestages, in dem er der FDP-Fraktion angehört.

     

    Bernd Kolb
    Neuer Geist für Entrepreneure: Die 7 Tugenden, wie wir unsere Welt neu erfinden können

     

    Dr. Ha Vinh Tho und das Bruttonationalglück

     

    Ausstieg aus der Megamaschine – Einstieg in die Gemeinwohlökonomie

     

    Gehirnforscher Prof. Gerald Hüther: Quantenphysik und kommunale Intelligenz

     

    Theory U – Learning from the future as it emerges – Otto Scharmer