Auf den Spuren der Intuition. Intuition wird neu entdeckt.

Jeder kennt Intuition. Doch was ist Intuition?

Bauchgefühl, Geistesblitz, innere Anschauung, gefühltes Wissen – eine einheitliche Definition gibt es nicht. Jeder scheint unter Intuition etwas anderes zu verstehen.

Das rationale Denken ist das Fundament unserer Kultur. Doch dieses Weltbild beginnt kräftig zu wanken. In allen Lebensbereichen gewinnt Intuition eine größere Bedeutung, selbst da, wo man es noch kaum vermuten würde: in der Wirtschaft, der Wissenschaft, der Politik. Mit der Komplexität der modernen Welt ist unser Verstand, unser rationales Denken allein überfordert. In vielen Bereichen stoßen wir heute an unsere Grenzen.

ARD-alpha hat sich für die Serie „Auf den Spuren der Intuition“ auf den Weg gemacht und die verschiedensten Menschen besucht: Nobelpreisträger, Künstler, Olympiasieger, spirituelle Lehrer verschiedener Traditionen und Menschen, die im praktischen Leben stehen, ob Konzernchef oder Putzfrau, Investmentbanker oder Bergbauer. All diese Menschen haben eines gemeinsam: Intuition spielt in ihrem Leben eine wichtige Rolle. Sie lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, sprechen über ihre Erfahrungen im Umgang mit Intuition  und schildern die die verschiedenen Facetten dieses Begriffs. Manches wirkt vertraut, anderes ungewohnt und überraschend.

Auf den Spuren der Intuition

1. Intuition wird neu entdeckt   zum Film

„Was wirklich zählt ist Intuition“ – [Albert Einstein]

„Intuition – die hat jeder Mensch, aber er weiß nicht, woher sie kommt“, sagt der Quantenphysiker und Träger des Alternativen Nobelpreises Professor Dr. Hans-Peter Dürr. „Jeder kreative Wissenschaftler ist auf die Intuition angewiesen, viel glaube, dass sie etwas mit dem Verstand überlegen, aber da kommt nicht wirklich etwas Neuer dabei heraus“.

„An der Intuition führt einfach kein Weg vorbei“  – [Prof. Dr. Gerd Gigerenzer]

„Überall geht ein frühes Ahnen dem späteren Wissen voraus“ – [Alexander von Humboldt]

Götz Werner, Gründer der dm-Dorgeriemärkte, sagt  „Intuition ist eine Voraussetzung dafür, dass man im richtigen Moment das Richtige tut“.

„Intuition ist eine andere Art des Denkens, des Fühlens und eine andere Art der Wahrnehmung“ – [Dr. Regina Obermayr-Breitfuß]

„Wir (Menschen) haben eine Ebene, die transrational ist, die transpersonal ist und aus dieser Ebene kommt das, was wir Intuition nennen“ – [Willigis Jäger]

„Es gibt nur den einen Weg und das ist der intuition folgen weil die Intuition…der Wegweiser sein kann im Umgang mit einer Komplexität, die uns andernfalls überfordern würde“ [Prof. Dr. Gerd Bissing, Physiknobelpreisträger]

„In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in einer Verbindung mit dem Ganzen Steht“ – [Johann Wolfgang von Goethe]

2. Was steht der Intuition im Weg?   zum Film

Intuition durchdringt alle Bereiche unseres Lebens, doch oft wagen wir nicht, auf unsere Intuition zu hören. Denn wer seiner inneren Stimme folgt, muss Kontrolle und exakte Planbarkeit aufgeben, an die sich unser Verstand klammert.

3. Die Quellen der Intuition   zum Film

Intuition wird unterschiedlich erfahren: als Bauchgefühl, als Gedankenblitz oder als spontaner Handlungsimpuls. Intuition kommt vom Lateinischen ‚intueri‘; das heißt: nach innen schauen. Intuition ist ein Wissen von innen heraus.

4. Wie finden wir zur Intuition   zum Film

Zur Intuition finden wir nicht durch scharfes Nachdenken oder Analysieren und doch haben wir alle Intuition, das heißt, ein Gefühl für das Richtige im richtigen Moment.

5. Empathie als Grundlage der Intuition   zum Film

Der Benediktinermönch und Autor Dr. Anselm Grün ist der Ansicht: „Die Krankheit unserer Zeit ist die Beziehungslosigkeit, viele Menschen sind nicht in Beziehung zu sich selber, zu den Dingen, nicht in Beziehung zu Gott. Intuition meint ja nach innen schauen, meint ja Beziehung aufnehmen zu mir selber und zu dem Anderen, in seine Seele hinein schauen, spüren was er ist und was er braucht, so dass etwas fließt zwischen uns.“

6. Intuition im Miteinander   zum Film

7. Der inneren Stimme lauschen   zum Filma

Die innere Stimme kennt jeder. Sie führt uns durch das Leben. Doch oft hören wir nicht auf sie. Der Alltag mit seiner Hektik, seinem Stress stimuliert uns ohne Unterbrechung.

8. Intuition in der Pädagogik   zum Film

Unser Leben beginnt mit intuitivem Lernen: „In der Frühphase des Lebens spielt die intuitive Kommunikation zwischen den Babys und den Eltern eine herausragende Rolle für die Entwicklung der Kinder“.

9. Intuition in der Arbeitswelt   zum Film

Lange Zeit wurde in der Wirtschafts- und Arbeitswelt über Intuition nur verschämt gesprochen. Das hat sich in jüngster Zeit deutlich geändert: „Wenn eine Firma etwas herstellt, das sich über Jahre nicht verändert, dann stand Disziplin im Vordergrund. Intuition war dann nicht wichtig. So funktioniert aber heute keine Firma mehr“, sagt der Physiknobelpreisträger und erfolgreiche Unternehmer Professor Dr. Gerd Binnig. Der Zwang zu Innovation und Veränderung macht in der modernen Arbeitswelt vor nichts mehr halt.

10. Intuition als Grundlage der Kreativität   zum Film

„Alle Kreativität kommt aus einem Urgrund, der mit Rationalität nichts mehr zu tun hat. Die Kunst ist die Schwester der Mystik, das was ich plötzlich intuitiv begreife und in ein Bild oder eine Musik bringe“.

11. Intuition in den Grenzbereichen der Wahrnehmung   zum Film

In unserem Weltbild wird die Möglichkeit außersinnlicher Wahrnehmung meist belächelt. In anderen Kulturen ist sie selbstverständlicher Bestandteil des Alltags.

12. Mit Intuition zur ganzheitlichen Sicht   zum Film

Der Wunsch, uns selbst und die Welt zu erkennen, ist Teil unserer Natur. Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wer bin ich? Unsere Intuition lässt uns ahnen, dass wir nicht nur getrennte Individuen sind, sondern auch mit allen Elementen des Lebens in Verbindung stehen. Intuition selbst verbindet Denken und Fühlen, Empfinden und Erkennen und durchschaut die Dinge in einem Augenblick.

13. Mit Intuition die Zukunft gestalten   zum Film

„Das wirklich Neue kann nur durch Intuition kommen“, davon ist der österreichische Quantenphysiker Anton Zeilinger überzeugt. Neu ist auch die Weltsicht der modernen Wissenschaften: Nach unserer gewohnten Weltsicht gibt es eine Wirklichkeit unabhängig von uns. In der modernen Physik erscheint Wirklichkeit als Konstruktion unseres Bewusstseins. Wir selbst sind Mitgestalter unserer Wirklichkeit.

Auf den Spuren der Intuition. Intuition wird neu entdeckt.
Markiert in: