Verlässlich ist nur das eigene Selbst

Lernen lässt sich nicht nur von der Vergangenheit, sondern auch von der Zukunft. Das ist die Grundidee der Theorie U.

Um in der VUCA-Welt zurechtzukommen, brauchen wir neue Lösungen: Wir brauchen Orientierung, Innovation, eine bessere Beziehungsqualität und neue Formen der Zusammenarbeit. Die Theorie U will dies alles liefern. Zum einen, indem sie Führungskräfte ermutigt, die gewohnten Denkwege zu verlassen, neue Formen der Kommunikation zuzulassen und sich selbst wieder besser wahrzunehmen. Zum anderen, indem sie konkrete Wege für kollektive Kreativität und Innovation aufzeigt. Die große Herausforderung dabei: Der Ansatz fordert Führungskräfte in ihrer ganzen Persönlichkeit. Wer die Theorie nutzt, muss sich selbst und seine eigenen Wahrnehmung und Gewohnheiten hinterfragen und sich auf vielen Ebenen für neue Impulse öffnen. Die gute Nachricht: Mit seiner Presencing-Technik liefert Otto Scharmer auch konkrete Übungen und Werkzeuge, mit denen Führungskräfte diese Öffnung trainieren können.

Lesen Sie das ganze Interview bei managerSeminare 225, Dezember 2016

Verlässlich ist nur das eigene Selbst
Markiert in: